Astilbe – Pflege

INFORMATION

Astilbe

ATMOSPHÄRE

Die Astilbe ist eine Pflanze mit vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Sie fühlt sich sowohl im Hause als auch im Freien sehr wohl – als Topfpflanze oder als Staude in einer Rabatte.

Hier ein Eindruck der verschiedenen Möglichkeiten!

Hans van der Meer Potplanten
Hans van der Meer Potplanten
Hans van der Meer Potplanten
Astilbe

INFORMATION

Die Astilbe
Die zur Familie der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae) zählende Astilbe ist eine Pflanze, die ursprünglich aus Ostasien stammt. Anfang des 20. Jahrhundert wurden die ersten Sorten eingeführt, die eine andere Farbe als Weiß trugen. Später entstand durch Kreuzungen ein Sortiment, das sich aus einigen Hundert verschiedenen Sorten zusammensetzt.

Farbe
Heute sind Astilben in Farben erhältlich, die variieren von Weiß über Rosa bis hin zu Dunkelrot. Auch die Blattfarbe und Blattform sind pro Sorte unterschiedlich.
Moderne Zuchttechniken ermöglichen es, von Anfang März bis Ende September qualitativ hochwertige Astilben auf den Markt zu bringen.

Standort
Wenn Sie eine Astilbe im Topf kaufen, können Sie diese sowohl ins Haus als auch auf den Balkon, auf die Terrasse oder in den Garten stellen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass der Standort hell genug ist – das ist besonders wichtig, wenn Sie die Pflanze ins Haus stellen. Nach der Blüte können Sie die Blüten abschneiden, die Pflanze aus dem Topf herausnehmen und die Astilbe an einer feuchten Stelle im Garten auspflanzen. Bekommt die Astilbe verhältnismäßig (zu) viel Sonne, ist die Blüte von kürzerer Dauer als wenn die Pflanze an einem halbschattigen Standort steht.

Staude
Die Astilbe ist eine Staude, d.h. dass sie in Ihrem Garten bei Temperaturen weit unter null Grad Celsius überwintern kann und dass die Pflanze oberirdisch vollständig abstirbt. Wenn Sie während trockener Perioden für genügend Wasser sorgen, können Sie viele Jahre Freude an Ihrer Pflanze haben. Ist die Astilbe nach einigen Jahren zu groß geworden, können Sie sie ausgraben und vermehren. Dazu teilen Sie die Pflanze in mehrere Stücke, die Sie daraufhin wieder auspflanzen.

Astilbe

PFLEGE

Eine Astilbe benötigt viel Wasser.
Die Pflanze nicht austrocknen lassen.

Tipp: Stellen Sie eine Untertasse unter den Topf.

Eine Astilbe verträgt sowohl einen Standort im Hause als auch im Freien.
Achtung! Befindet sich der Standort in der prallen Sonne, muss die Pflanze reichlich gegossen werden.

Nach der Blüte kann die Astilbe im Garten ausgepflanzt werden.
Die Pflanze ist winterhart.

Eine Astilbe ist nur zu Dekorationszwecken und nicht zum Verzehr bestimmt.

Astilbe

FARBE

Astilben sind in den Farben Weiß, Hell- und Dunkelrosa, Violett und Rot erhältlich. Auch das Laub weist allerlei Farbnuancen und Formen auf; so kann das Blatt hellgrün sein, aber auch dunkel oder sogar rot. ‘Europa’ und ‘Bressingham Beauty’ sind zwei hellrosafarbene, von uns kultivierte Sorten.

‘Washington’ und ‘Diamant’ sind hübsche weiße Sorten, ‘Montgomery’, ‘Fanal’ und ‘Rotlicht’ ausgezeichnete rote Sorten. Darüber hinaus kultivieren wir die violetten ’Elizabeth’ und ‘Maggie Daley’ sowie die dunkelrosafarbenen ‘Bonn’ und ‘Drumm And Bass’.

Bei der dunkelrosafarbenen ‘Henry Noblett’ handelt es sich um eine relativ neue Sorte, die den Namen des mit der “Lakeland Horticultural Society” verbundenen “International Registrar for Astilbe” trägt. Damit wird er für all seine Bemühungen zur Verbesserung der Namensgebung von Astilben sowie für das Sammeln möglichst vieler verschiedener Sorten in der ganzen Welt geehrt.

Weiß

Hellrosa

Rosa

Dunkelrosa

Violett

Rot